MBSV B-Jugend, weiblich

Kreismeister - Saison 2015/16

Unsere Mädels werden ausgestattet und gesponsert von:



Saison 2016/2017 - Kreisliga im Spielbezirk C

Unser Team

hintere Reihe vl.n.r.: Hannah Brenner (4), Pia Dalibor (14), Sophie Barth (11), Anna Fiedler (8), Celina Utermark (6), Anna-Lena Siebenhaar (2), Dorothea Müller (3), Tommy Boskugel (Übungsleiter),
Antonia Kühne (Trainerin)  
vordere Reihe v.l.n.r.: Alina Ulrich (13), Emma Herrmann (17), Sandra Stolze (7), Annelene Siegmund (15), Lea Boskugel (1), Nele Neubert (12), Laly Inge Caquissi (9), Julia Reichhardt (5), Theresa Borgwald (10), Grit Humpisch (Sponsor), Erik Merkel (Sponsor) & Ina Wachsmuth (Sponsor)

Aktuelle Tabelle - Saison 2016/17

 Rang   Mannschaft                                          Begegnungen             S        U        N           Tore          + / -        Punkte

1

SV Lok Rangsdorf

11

11

0

0

311:126

+185

22:0

2

SV 63 Brandenburg-West

12

11

0

1

302:143

+159

22:2

3

Märkischer BSV Belzig

11

8

0

3

164:150

+14

16:6

4

HSC Potsdam

12

6

0

6

238:214

+24

12:12

5

HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf II

13

6

0

7

195:220

-25

12:14

6

HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf

11

3

0

8

161:188

-27

6:16

7

HV GW Werder e.V.

11

2

0

9

103:205

-102

4:18

8

HV Luckenwalde 09

13

0

0

13

72:300

-228

0:26

Hier klicken für alle Ergebnisse und der Tabelle, vom aktuellen Spieltag

 

 

 

Spieltermine MBSV weibliche B-Jugend - Kreisliga - Saison 2016/2017

Datum, Uhrzeit

Halle

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Ergebnis

So.

25.09.2016

12:00

4900

Märkischer BSV Belzig

HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf II 

16:15

So.

02.10.2016

14:00

4815

HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf

Märkischer BSV Belzig 

09:14

So.

09.10.2016

14:00

3201

HV Luckenwalde 09

Märkischer BSV Belzig 

06:21

Sa.

12.11.2016

10:00

4702

SV 63 Brandenburg-West

Märkischer BSV Belzig 

21:14 

So.

27.11.2016

10:00

4900

Märkischer BSV Belzig

MTV Wünsdorf 1910 

 n.a.

Sa.

10.12.2016

16:00

4825

HV GW Werder e.V.

Märkischer BSV Belzig 

11:12

So.

08.01.2017

14:00

4900

Märkischer BSV Belzig

HSC Potsdam 

 18:16

Sa.

21.01.2017

12:00

3000

SV Lok Rangsdorf

Märkischer BSV Belzig 

 11:12

Sa.

11.02.2017

12:00

4819

HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf II

Märkischer BSV Belzig 

 12:11

So.

19.02.2017

12:00

4900

Märkischer BSV Belzig

HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf 

 12:11

So.

05.03.2017

10:00

4900

Märkischer BSV Belzig

HV Luckenwalde 09 

28:6

So.

26.03.2017

12:00

4900

Märkischer BSV Belzig

SV 63 Brandenburg-West 

 9:23

So.

02.04.2017

10:00

3105

MTV Wünsdorf 1910

Märkischer BSV Belzig 

 n.a.

So.

09.04.2017

14:00

4900

Märkischer BSV Belzig

HV GW Werder e.V. 

 

So.

30.04.2017

12:00

4800

HSC Potsdam

Märkischer BSV Belzig 

 

Sa.

06.05.2017

14:00

4900

Märkischer BSV Belzig

SV Lok Rangsdorf 

 


Trainingszeiten

 

Dienstags:         17:30 Uhr - 19:00 Uhr in Bad Belzig, Karl-Liebknecht-Halle

Donnerstags:  17:30 Uhr - 19:00 Uhr in Bad Belzig, Albert-Baur-Halle


Trainerin und Übungsleiter:

Antonia Kühne und Tommy Boskugel

 

Kontakt zur Trainerin, zum Übungsleiter könnt ihr hier aufnehmen...

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Samstag, 06. Mai 2017

 

Abschiedsspiel wurde zur Nebensache

MBSV Nachwuchs verlieren beim neuen Kreismeister 7:20 und verabschieden das Trainerduo Kühne/Boskugel

Rangsdorf. Am vergangenenSamstag, den 06.05.2017 lief unsere weibliche B-Jugend zu ihrem letzten Spiel dieser Saison in ungewohnter Halle in Wiesenburg/Mark auf.

Gegner war die Mannschaft des SV Lok Rangsdorf .

 

Dies sollte aber ein ganz besonderes Spiel werden, würde es doch auch das letzte Jugendspiel in der Handballkarriere unserer jungen Frauen und das letzte Spiel unter dem Trainergespann Kühne/Boskugel sein.

Da die Sporthalle in Wiesenburg normalerweise nicht für den Punktspielbetrieb genutzt wird, mussten vor Anpfiff noch einige organisatorische Problemchen geregelt werden, dann konnte das Spiel aber pünktlich um 12.00 Uhr angepfiffen werden.

 

Hier Weiterlesen...

Sonntag, 30. April 2017

 

Ein verlorener Punkt

MBSV wB-Nachwuchs mit 21:21 Remis beim HSC Potsdam

Potsdam. Am vergangenen Sonntag reiste unsere weiblich B-Jugend zum letzten Auswärtsspiel der Saison zum HSC Potsdam in die Sporthalle in der Heinrich- Mann- Allee.

Dort sollten zwei weitere Punkte gegen den ewigen Rivalen aus der Landeshauptstadt eingeholt werden.

Doch die Partie begann zuerst einmal mit einer Überraschung. Die angesetzten Schiedsrichter  erschienen nicht in der Halle und da auch kurzfristig kein Ersatz verfügbar war, mussten sich beide Mannschaften auf zwei „Unparteiische“ einigen. So tauschte unser Coach Tommy Boskugel kurzerhand seinen Platz auf der Bank mit einem Platz auf dem Spielfeld, um gemeinsam mit der Potsdamer Kollegin für einen fairen Spielverlauf zu sorgen.

 

Hier Weiterlesen...

 

Sonntag, 05. März 2017

 

MBSV WB-Jugend mit deutlichem Heimsieg

MBSV weibliche B-Jugend gewinnen gegen Tabellenschlusslicht HV Luckenwalde mit 28:6

Bad Belzig. Den Heimspieltag am Sonntag, den 05. März 2017 eröffnete unsere weibliche B-Jugend um 10.00 Uhr mit ihrem Aufeinandertreffen gegen das  Tabellenschlusslicht des HV Luckenwalde 09. Nach zuletzt eher durchwachsenen Leistungen sollte wieder ein sicherer Sieg her, um für den Rest der Saison das Selbstvertrauen der Mannschaft  zu stärken.

 

Durch das Trainergespann Kühne/Boskugel war eine klare taktische Marschroute vorgegeben worden, die da hieß -aus einer geschlossenen Deckung viele Gegenstoßtore über die erste und zweite Welle erzielen. Im Positionsspiel sollte eine Einschränkung in der Kombinationsauswahl für mehr Klarheit sorgen.

 

Hier Weiterlesen...

Sonntag, 19. Februar 2017

 

MBSV WB-Jugend mit knappen Heimsieg

MBSV weibliche B-Jugend verhindern gegen Gäste von der HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf in letzter Sekunde den Ausgleich und erkämpfen sich einen 12:11-Sieg

Bad Belzig. Nach zuletzt zwei Auswärtsspielen, stand für unsere weibliche B-Jugend am vergangenen Sonntag,  nun endlich wieder ein Heimspiel an.

Die gegnerische Mannschaft des HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf konnte im Hinspiel zwar mit 9:14 besiegt werden, aber so eindeutig sollte es diesmal nicht werden.

 

Trainer und Spielerinnen waren sich des größten Problems dieser Saison, dem Angriffsspiel bewußt und hatten sich daher vorgenommen, insbesondere hieran zu arbeiten. So waren in den vergangenen Wochen  zwei neue Kombinationen trainiert und für das Spiel eine klar offensive Taktik vorgegeben worden.

 

Hier Weiterlesen...

Samstag, 14. Januar 2017

 

HarT erkämpfte Punkte in letzter Sekunde gesichert

MBSV wB-Jugend gewinnt gegen Teltow/Ruhlsdorf II, nach nervenaufreibendem Spiel mit 12:13

Kleinmachnow. Am Samstag, den 14.01.2017 traf unsere weibliche B-Jugend ohne die angeschlagene Alina Ulrich und die verhinderte Hannah Brenner  im ersten, vorgezogenen Rückrundenspiel auf die Mannschaft der HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf II.

 

Nach schwierigem Start ins neue Jahr war es von Beginn an klar, dass es ein schweres Spiel werden würde, war doch das Hinspiel nur mit einem Tor Unterschied gewonnen worden, aber mit einem solchen Handballkrimi hatte niemand gerechnet.

Nach dem Anpfiff sahen die mitgereisten Fans eine starke Abwehr mit einer  überragend aufgelegten Nele Neubert im Tor. Schon nach kurzer Zeit war klar, dass das Spiel durch die starken Abwehrreihen auf beiden Seiten...

 

Hier Weiterlesen...

Samstag, 10. Dezember 2016

 

Zwei wichtige Auswärtspunkte in Werder

Eine gute erste Halbzeit sichert den Bad Belziger Nachwuchs-Handballerinnen den 11:12 Auswärtssieg.

Werder/Havel. Nach einer 4-wöchigen Spielpause und einer unglücklich hohen Niederlage in Brandenburg machte sich am Samstag, den 10.12.2016  unsere wB-Jugend auf den Weg nach Werder, um dort gegen die Spielerinnen vom HV GW Werder e.V. ihr letztes Spiel vor der Weihnachtspause zu bestreiten.

Die doch lange Pause machte sich in den ersten Minuten dann bei unseren Mädels auch bemerkbar. Viele ungenaue Pässe führten immer wieder zu Ballverlusten, die allerdings durch Werder nicht optimal genutzt werden konnten.

Auf Grund der starken Abwehrleistung in den ersten 25 Minuten konnten diese den Ball nur 3 mal im Netz

 

 

Hier Weiterlesen...e

Samstag, 12. November 2016

 

MBSV wB Jugend kommen nicht ins Spiel

MBSV weibliche B Jugend verliert in Brandenburg an der Havel 21:14

Brandenburg an der Havel. Zu früher Stunde machte sich am vergangenen Samstag unsere weibliche B-Jugend auf den Weg nach Brandenburg/Havel. Dort sollte es um 10.00 Uhr zu einem Aufeinandertreffen mit den Tabellennachbarn vom SV 93 Brandenburg kommen.

Nicht ganz pünktlich wurde das Spiel dann auch angepfiffen und ganz unter dem Motto „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ sollten weitere 2 Punkte eingefangen werden.

 

 

Leider war dann aber in der 1. Halbzeit des Spiels eher der „Wurm drin“, denn irgendwie schienen unsere Mädels mit dem frühen Aufstehen nicht ganz klar zu kommen

 

Hier Weiterlesen...

 

Sonntag, 09. Oktober 2016

 

MBSV wB Jugend in Luckenwalde weiter auf Kurs

MBSV weibliche B Jugend gewinnt in Luckenwalde 6:21, und baut Tabellenführung weiter aus

Luckenwalde. Während andere MBSV-Jünger beiom Burgenlauf um gute Plätze kämpften, ging es am Sonntag, den 09. Oktober 2016 für unsere weibliche B-Jugend nach Luckenwalde.

 

Dort hieß es als derzeitiger Tabellenführer und somit Favorit das nächste Punktspiel gegen die Mannschaft des HV Luckenwalde 09 zu bestreiten. Wie auch am vergangenen Wochenende war die Bank ziemlich dünn besetzt, auf Grund der Englandfahrt standen nur 7 Feldspielerinnen und die beiden Torfrauen zur Verfügung.

 

 

Hier weiterlesen...

Sonntag, 25. September 2016

 

Mit Herzschlagfinale in die neue Saison

MBSV weibliche B-Jugend gewinnen Auftaktspiel gegen HSG RSV Teltow Ruhlsdorf II 16:15

 

Bad Belzig. Nachdem der  erste Heimspieltag  mit einem Sieg unserer männlichen  C-Jugend begann, hieß es für die Mädels  der weiblichen B-Jugend um 12.00 Uhr  Anpfiff zum ersten Spiel der neuen Saison.

 

Mit der Mannschaft der HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf II kam ein bisher unbekannter Gegner in die heimische Albert-Baur-Halle.

 

Dementsprechend war die Aufregung bei den Spielerinnen groß, aber auch die Vorfreude darauf, endlich wieder in den Spielbetrieb eintreten zu können.

 

Hier weiterlesen...