MBSV B-Jugend, weiblich

Kreismeister - Saison 2015/16

Unsere Mädels werden ausgestattet und gesponsert von:



Saison 2015/2016 - Kreisliga im Spielbezirk C

Unser Team

hintere Reihe vl.n.r.: Hannah Brenner (4), Pia Dalibor (14), Sophie Barth (11), Anna Fiedler (8), Celina Utermark (6), Anna-Lena Siebenhaar (2), Dorothea Müller (3), Tommy Boskugel (Übungsleiter),
Antonia Kühne (Trainerin)  
vordere Reihe v.l.n.r.: Alina Ulrich (13), Emma Herrmann (17), Sandra Stolze (7), Annelene Siegmund (15), Lea Boskugel (1), Nele Neubert (12), Laly Inge Caquissi (9), Julia Reichhardt (5), Theresa Borgwald (10), Grit Humpisch (Sponsor), Erik Merkel (Sponsor) & Ina Wachsmuth (Sponsor)

Aktuelle Tabelle - Saison 2015/16

 Rang   Mannschaft                                          Begegnungen             S        U        N           Tore          + / -        Punkte

1

Märkischer BSV Belzig

11

10

0

1

235:144

+91

20:2

2

HSC Potsdam

11

4

2

4

179:189

-10

10:10

3

HV GW Werder e.V.

11

4

1

6

144:172

-28

9:13

4

MTV Wünsdorf 1910

11

1

1

8

127:180

-53

3:17

Hier klicken für alle Ergebnisse und der Tabelle, vom aktuellen Spieltag

 

 

Spieltermine MBSV weibliche B-Jugend - Kreisliga - Saison 2015/2016

Tag Datum Zeit

 

Halle

 

Heimmannschaft

 

 

Gastmannschaft

 

So. 27.09.2015 15:00 4800 HSC Potsdam   Märkischer BSV Belzig 
So. 01.11.2015 12:00 4900 Märkischer BSV Belzig   HV GW Werder e.V. 
So. 29.11.2015 16:00 4900 Märkischer BSV Belzig   MTV Wünsdorf 1910 
So. 13.12.2015 12:00 4900 Märkischer BSV Belzig   HSC Potsdam 
Sa. 09.01.2016 12:00 4825 HV GW Werder e.V.   Märkischer BSV Belzig 
Sa. 16.01.2016 14:00 3105 MTV Wünsdorf 1910   Märkischer BSV Belzig 
So. 24.01.2016 12:00 4810 HSC Potsdam   Märkischer BSV Belzig 
So. 14.02.2016 14:00 4900 Märkischer BSV Belzig   HV GW Werder e.V. 
So. 28.02.2016 14:00 4900 Märkischer BSV Belzig   MTV Wünsdorf 1910 
So. 06.03.2016 10:00 4900 Märkischer BSV Belzig   HSC Potsdam 
Sa. 02.04.2016 14:00 4825 HV GW Werder e.V.   Märkischer BSV Belzig 
Sa. 16.04.2016 13:30 3105 MTV Wünsdorf 1910   Märkischer BSV Belzig

Trainingszeiten

 

Montags:         17:00 Uhr - 18:30 Uhr in Bad Belzig, Karl-Liebknecht-Halle

Donnerstags:  17:30 Uhr - 19:00 Uhr in Bad Belzig, Albert-Baur-Halle

 

Trainerin und Übungsleiter:

Antonia Kühne und Tommy Boskugel

 

Kontakt zur Trainerin, zum Übungsleiter könnt ihr hier aufnehmen...

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Sonntag, 24. Januar 2016

 

Erste bittere Niederlage BeiM HSC Potsdam

MBSV weibliche B-Jugend rennt der verschlafenen ersten Halbzeit hinterher und...     verliert.

Potsdam. Am Sonntag, den 24.01.2016 um 12.00 Uhr traf unsere weibliche B-Jugend in der Sporthalle am Kirchsteigfeld zum nunmehr dritten Mal auf die Spielerinnen des HSC Potsdam. Waren unsere Mädels aus den beiden ersten Begegnungen noch klar als Siegerinnen hervor gegangen, stand dieses Spiel von Anfang an unter keinem guten Stern.

 

Lag es an der Mittagszeit oder an ein klein wenig zu viel Selbstsicherheit aus den vorangegangenen 6 gewonnenen Partien, die unsere Mannschaft die ersten 35 Minuten völlig verschlafen ließen?!

 

Hier weiterlesen...

Samstag, 16. Januar 2016

 

Kompliment an die Mannschaft

MBSV weibliche B-Jugend gewinnt beim MTV Wünsdorf ganz souverän

Wünsdorf. Am Samstag, den 16. Januar 2016 hieß um 14.00 Uhr es für unsere weibliche B-Jugend, etwas verletzungsgeschwächt durch das Fehlen von Dorothea Müller und Lea Boskugel, Anpfiff zum nächsten Auswärtsspiel gegen die Spielerinnen des MTV Wünsdorf 1910.

 

Gleich zu Beginn des Spiels mussten die Belzigerinnen feststellen, dass es kein leichtes Spiel gegen die fast alle im Jahr 2000 geborenen Wünsdorferinnen werden sollte.

 

 

Hier Weiterlesen...


Samstag, 09. Januar 2016

 

Auch wB Jugend des MBSV siegt in Werder!

In der schicksalsträchtigen Werderaner "Aufstiegshalle" erinnerte die weibliche B-Jugend, des MBSV mit ihrem Sieg nochmals an den Aufstieg der MBSV Männer der letzten Saison...

Werder/Havel. Auch für unsere weibliche B-Jugend begann an diesem Wochenende nach der Weihnachtspause, mit dem Auswärtsspiel gegen Grün Weiß Werder am 09.01.2016, wieder der Spielbetrieb.

Und wie das Schicksal es wollte, sollte dieses erste Spiel im neuen Jahr eben in der Halle in Werder stattfinden, wo unsere Männer das unvergessliche "Gänsehautspiel" gegen  HV Grün Weiß Werder austrugen. 

Die Mädels waren damals  nach ihrem eigene Auswärtsspiel in die Werderaner Halle gereist und hatten lautstark unsere Männermannschaft angefeuert.

In Erinnerung an dieses tolle Spiel welches unseren Männern den Aufstieg in die Verbandsliga brachte, hatten sich die jungen Damen vorgenommen, hier ebenfalls siegreich zu sein.

Hier weiterlesen...


Sonntag, 13. Dezember 2015

 

MBSV wB-Jugend überzeugt beim letzten spieltag 2015

MBSV weibliche B-Jugend gewinnt gegen den HSC Potsdam 26:20 und verteidigt die Tabellenspitze

 

Bad Belzig. Der letzte Heimspieltag in diesem Jahr wurde vom ersten Rückspiel unserer weiblichen B-Jugend gegen den HSC Potsdam eingeläutet. 

 

Nachdem das Hinspiel in Potsdam mit 10 Toren gewonnen worden war, wollten die Mädels natürlich auch in heimischer Halle die 2 Punkte für sich gewinnen. Das Spiel begann dann relativ ausgeglichen, wobei der Spielfluss der MBSV –Mädels etwas verkrampft wirkte. Dies hatte aber auf die Torerfolge kaum Einfluss.

 

hier weiterlesen...


Mittwoch, 02. Dezember 2015

 

MBSV wB-Jugend übernimmt Tabellenspitze

MBSV weibliche B-Jugend gewinnt gegen den MTV Wünsdorf 24:4 und übernimmt die Tabellenführung

 

Bad Belzig. Die weibliche B-Jugend des Märkischen BSV hat sich im jüngsten Spiel an die Tabellenspitze der Kreisliga Potsdam-Mittelmark /Teltow-Fläming gekämpft. Die Handballerinnen überzeugten gegen den MTV Wünsdorf 1910 mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem Ergebnis von 25:4 Toren.

 

Damit führen die Teenager – darunter vier Mädels aus Niemegk bzw. Zixdorf – mit 68:22 Toren und 6:0 Punkten die Tabelle an. Ihr Spruch „Jetzt wird’s heiß!“ gewinnt an Bedeutung! Sichtbar stolz waren Trainerin Antonia Kühne und Coach Tommy Boskugel.

 

 hier weiterlesen...


Sonntag, 29. November 2015

 

MBSV wB-Jugend fegt ihre Gäste aus der Halle

MBSV weibliche B-Jugend gewinnt vor heimischen Publikum ganz klar mit 25:4

 

Bad Belzig. Zu ungewohnter Tageszeit trafen unsere B-Mädels am Sonntag, den 29.11.2015 in heimischer Halle auf den MTV Wünsdorf.

Doch trotz der ungewohnten Spielzeit am Nachmittag waren alle Spielerinnen hoch motiviert. Das Spiel wurde dann auch über die gesamte Spielzeit durch die MBSV-Spielerinnen dominiert.

 

Auf Grund eines konzentrierten Abwehrverhaltens und dem sicheren Rückhalt durch unsere beiden Torhüterinnen mussten  insgesamt lediglich 4 Gegentore kassiert werden. Durch schnelle Tempogegenstöße und cleveres Ausspielen der gegnerischen Deckung war der Sieg nie in Gefahr.


hier weiterlesen...


Montag, 02. November 2015

MBSV B-Jugend Mädels weiterhin Tabellenführer

Den großen Heimspieltag des MBSV eröffnete am Sonntag die weibliche B-Jugend. Gegner war der HV-GW Werder. Nach anfänglichem

Abtasten konnten unsere Mädels den ersten Treffer der Partie erzielen und fingen an ihr konzentriertes

Angriffsspiel aufzuziehen. Bereits nach kurzer Zeit stand es 4:0 für die Hausherrinnen. In dieser Phase schlichen sich dann aber die ein oder anderen unkonzentrierten Aktionen ein, sodass die Gäste bis zur Halbzeit (9:5) den Abstand

bei vier Toren halten konnte. 

Nach dem Pausentee wurde dann wieder engagiert Handball gespielt -angeführt von einer klug Regieführenden Dorothea Müller mit insgesamt Acht Toren. Mit einer dazu couragiert arbeitenden Deckung konnte der Abstand nach und nach vergrößert werden. Hier machten sich unter anderen die harten Trainingseinheiten des Trainingslagers und das stetig fokussierte Athletiktrainings bezahlt. Wir waren im Angriff stets einen Schritt schneller, als der Gegner. In unserer Devensive ließen wir (fast) keine Lücke in der Abwehr zu. Erwähnt sei noch das beide Torhüterinnen (Nele Neubert/Lea Boskugel) jeweils zwei Siebenmeter parieren konnten und somit ein sicherer Rückhalt ihrer Mannschaft waren.

 

Am Ende hieß es 23:8 für unsere "jungen Frauen", womit sich das Trainergespann Kühne/Boskugel zufrieden zeigen und sich, mit dem Selbstbewusstsein eines Tabellenführers, auf die kommenden Aufgaben vorbereiten kann.

 

Ein besonderer Dank geht an die Eltern unserer Mädels die am gesamten Spieltag die Versorgung übernommen hatten und somit für einen perfekten Rahmen neben dem Handballfeld sorgten.

 

tb/ak


Sophie Barth erfolgreich


Die MBSV Jugendspielerin Sophie Barth nahm erfolgreich am 1. Damelanger Trappenlauf teil.


Sophie Barth trat in der Altersklasse wJ unter 16 Jahre auf der Distanz 3,4 Kilometer an. Dort belegte sie mit einer Zeit 20:03 min den 1. Platz (AK) Webseite des Veranstalters


Gesponsort wurde das Startgeld, sowie eine Jacke für den erreichten Platz vom Hauptsponsor des wB Jugend - LVM Ina Wachsmuth in Bad Belzig


MBSV wB-Jugend beim Rasenturnier

Hitze - Rasen und Handball, verträgt sich das?

Ob auch auf dem Rasen Handball gespielt werden kann, wollten unsere B-Jugend-Mädels am vergangenen Sonntag beim 17. OHC Jugendcub ausprobieren.

 

Gleichzeitig sollte das Spiel  mit dem Ball in neuer Größe und neuer Altersklasse getestet werden. Trotz der tropischen Temperaturen ging es gutgelaunt und mit Unterstützung einiger Eltern nach Oranienburg. Dort erwarteten die Mädels  sonnenüberflutete Rasenplätze, auf denen die Mannschaften gegeneinander antreten sollten.

 

Nachdem man sich ein schattiges Plätzchen als Mannschaftslager gesichert hatte, ging es auch bald zum ersten Spiel.    hier weiterlesen...


wC Jugend hat Konkurrenten lange geärgert 

Am Samstag,den 18.04. reisten unsere C-Jugend Mädels zu ihrem vorletzen Saisonspiel.


Gegner war der HSV Falkensee 04 II, derzeit auf Platz 2 der Tabelle. Im Hinspiel hatten die MBSV-Spielerinnen mit 16:50 ihre höchste Niederlage der Saison einstecken müssen.

Gleiches sollte sich nicht noch einmal wiederholen.Gut auf die offene Deckung der Falkenseeerinen eingestimmt, hielten unsere Mächen in den ersten 10 Minuten wacker mit. Bis zum 5:5 wechselten sich beide Mannschaften bei den Torerfolgen ab.

 

hier weiterlesen...


wC Jugend zeigten starke Leistung beim MTV Wünsdorf

Mit nur 7 Feldspielern und einer Torfrau ging es für unsere C-Mädels am Samstag nach Wünsdorf. Dort erwartete sie der direkte Tabellennachbar und Kontrahent vom MTV Wünsdorf 1910. Mit einem etwas unsicheren Gefühl, wegen der fehlenden Auswechselspieler, aber mit dem Willen zum Sieg ging es in die Partie. 

Nach einer kurzen Phase des Respekts zu Beginn des Spiels ließen  unsere Mädels im weiteren Verlauf dann nichts anbrennen  -  hier weiterlesen...


Weihnachtsbowling

unserer C-Mädels


Anstatt zum Training trafen sich unsere Mädchen am 22.12.2014 zum gemeinsamen Bowlen mit ihren Trainern. Sie wollten sich in dieser Stunde auch mal abseits des Handballfeldes austoben. 


Neben gelungenen Würfen auf die Pins, vielen Spares, einigen Strikes und der ein oder anderen Ratte gab es dann doch noch einen kleinen Teil Handball kurz vorm Jahreswechsel.


Die Mädchen bekamen vom Weihnachtsmann alle noch eine Kleinigkeit für die anstehende Rückrunde. Mit Hinweis von Trainer und Eltern gab es einheitliche Einlaufshirts, ein Springseil und einen Schokoladenweihnachtsmann um erfolgreich in das neue Jahr 2015 zu starten.


Herzlichen Glückwunsch, Toni & Denis Trainerlizenzen geschafft...

von April bis August 2014 haben unsere Übungsleiter

 

Denis Wandersee

Antonia Kühne

 

in 120 Theorie- & Praxis-lehreinheiten, an insgesamt 6 Wochenenden in Joachimsthal bei Eberswalde ihre Trainer C-Lizenz gemacht.

 

Unter dem Leiter Thomas Krakow vom HVB war Denis Wandersee bester von 25 Teilnehmern. Er konnte seine Theorieprüfung mit 96/100 Punkten abschließen.

 

Tolle Leistung an beide und herzlichen Glückwunsch.

Viel Erfolg in Eurer weiteren sportlichen Laufbahn.


6. Zickencup, der C-Mädels in Belzig

Zum mittlerweile 6.mal fand der Zickencup in Bad Belzig statt. Der gastgebende MBSV Belzig hat sich hierfür die Mannschaften der HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst, des HSV Wildau von Blau-Weiss Dahlewitz und Spielunion Halle/Magdeburg eingeladen. Weiterlesen...