MBSV C-Jugend, weiblich

4. Platz in der Kreisliga 2013/2014,


 

UNSER TEAM

Saison 2017/2018 - Kreisliga im Spielbezirk C                                 unsere Mädels werden ausgestattet und gesponsert von

 


hintere Reihe: Sara, Caro, Hannah, Amelie, Johanna, Gesa, Kim  mittlere Reihe: Julia, Enya, Anne, Juliane, Annika, Vivian, Leonie   vordere Reihe: Emilia, Isabel

 Rang   Mannschaft                                          Begegnungen             S        U        N       Tore          + / -        Punkte

1

HSC Potsdam

14

14

0

0

416:196

+220

28:0

2

SV Dallgow 47 e.V.

14

10

0

4

405:243

+162

20:8

3

SV Lok Rangsdorf

14

9

1

4

337:251

+86

19:9

4

Märkischer BSV Belzig

14

8

1

5

280:269

+11

17:11

5

SV Blau-Weiß Dahlewitz

14

7

0

7

224:282

-58

14:14

6

SV Blau-Weiß Wusterwitz

13

6

0

7

284:268

+16

12:14

7

HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf II

14

3

0

11

198:303

-105

6:22

8

MTV Wünsdorf 1910

14

2

0

12

189:362

-173

4:24

9

HV GW Werder e.V.

13

1

0

12

142:301

-159

2:24

 

Anwurfzeit

Halle

Heimmannschaft

Gastmannschaft

 

Sa.

16.09.2017

10:00

4825

HV GW Werder e.V.

Märkischer BSV Belzig

 10:15

So.

24.09.2017

10:00

4900

Märkischer BSV Belzig

SV Lok Rangsdorf

18:15 

So.

17.12.2017

10:00

4800

HSC Potsdam

Märkischer BSV Belzig

 25:13

Sa.

07.10.2017

10:00

4819

HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf II

Märkischer BSV Belzig

 16:20

Sa.

14.10.2017

14:00

4710

SV Blau-Weiß Wusterwitz

Märkischer BSV Belzig

 29:22

So.

12.11.2017

14:00

3135

SV Blau-Weiß Dahlewitz

Märkischer BSV Belzig

 18:16

So.

19.11.2017

12:00

4900

Märkischer BSV Belzig

MTV Wünsdorf 1910

 23:15

Sa.

09.12.2017

00:00

 

Märkischer BSV Belzig

SV Dallgow 47 e.V.

 27:33

Fr.

23.03.2018

17:45

 

Märkischer BSV Belzig

HV GW Werder e.V.

 

Sa.

20.01.2018

12:00

3000

SV Lok Rangsdorf

Märkischer BSV Belzig

 21:21

So.

28.01.2018

10:00

4900

Märkischer BSV Belzig

HSC Potsdam

 10:20

So.

18.02.2018

12:00

4900

Märkischer BSV Belzig

HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf II

 21:12

Sa.

24.02.2018

14:00

4900

Märkischer BSV Belzig

SV Blau-Weiß Wusterwitz

 21:15

Sa.

03.03.2018

14:00

4900

Märkischer BSV Belzig

SV Blau-Weiß Dahlewitz

 25:21

Sa.

17.03.2018

16:00

3105

MTV Wünsdorf 1910

Märkischer BSV Belzig

 19:28

Sa.

21.04.2018

14:00

4610

SV Dallgow 47 e.V.

Märkischer BSV Belzig

 

Trainingszeiten

 

Winter:

Montags:     16:30 Uhr - 18:00 Uhr in Bad Belzig, Albert-Baur-Halle

Dienstags:   17:00 Uhr - 18:30 Uhr in Bad Belzig, Karl-Liebknecht-Halle

 

 

Sommer:

Montags:     18:00 Uhr - 19:30 Uhr in Bad Belzig, Albert-Baur-Halle

Freitags:      18:00 Uhr - 19:00 Uhr in Bad Belzig, Karl-Liebknecht-Halle

 

Übungsleiterin:

Katrin Wiede

 

Kontakt zu den Übungsleitern könnt ihr hier aufnehmen...

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Montag 12. März 2018

  

MBSV wC-Jugend mit zwei Heimspielen

ein Bericht - Übungsleiter wC-Jugend

Bad Belzig/Wiesenburg. Am 24.02. trat die weibliche C- Jugend  des MBSV gegen den Tabellenvierten Blau-Weiß Wusterwitz an. Aufgrund terminlicher Probleme wurde das Spiel in der Fläming-Halle Wiesenburg ausgetragen.

 

Das Hinspiel wurde in einer hitzigen Atmosphäre noch verloren, deshalb hatte sich die Mannschaft viel vorgenommen. Aus gewohnt sicherer Abwehr wurde das Spiel aufgebaut, sicher gespielte Kombinationen und zwei Konter führten in den ersten 10 Minuten zu einem leichten Vorsprung. Doch die Wusterwitzer konnten sich bis auf einen Tor herankämpfen. Aber unsere Mädels spielten konzentriert weiter und gingen mit 12:9 Führung in die Pause.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit sahen wir ein ausgewogenes Spiel, wobei unsere Mädels immer in Führung blieben. Die Gäste mussten jedes Tor hart erkämpfen und waren dann zum Ende hin sichtlich konditionell geschwächt. Das nutzten unsere MBSV Mädels, um ihre Führung auszubauen.  Am Ende siegten sie verdient mit 21:15.

 

Am folgenden Wochenende war der SV Blau-Weiß Dahlewitz in der Baur-Halle zu Gast. Auch hier hatten wir das Hinspiel unglücklich verloren. Da die angesetzten Schiedsrichter nicht erschienen, musste improvisiert werden. Glücklicherweise waren Denis und Georg in der Halle, so dass nach Zustimmung durch den Gästetrainer das Spiel ordnungsgemäß angepfiffen wurde.

 

In den ersten Minuten entwickelte sich ein enges Spiel, keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Vor allem über die rechte Angriffsseite kamen wir immer wieder zum Torerfolg, auch die Dahlewitzer waren auf gleicher Seite immer wieder erfolgreich. Obwohl unsere Mädels durchschnittlich ein Jahr jünger waren, waren sie nicht nur spielerisch, sondern auch kämpferisch die bessere Mannschaft. Mit 11:9 ging es dann in die Pause. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und vieler guter Paraden unserer Torhüterin sollten wir die Führung dann nicht mehr aus der Hand geben, so dass auch dieses Spiel gewonnen wurde. Am Ende hieß es 25:21 für unsere Mannschaft.

 

Ingmar Nickel