MBSV B-Jugend

weiblich

 

 

unsere MBSV B-Jugend Mädels werden ausgestattet und gesponsert von:



Unser Team - Saison 2019/2020 - Kreisliga im Spielbezirk c

hintere Reihe: Sophia, Kim, Johanna,Hannah, Caro, Gesa, Charlotte 

vordere Reihe: Enya, Annika, Anne, Sara, Juliane, Leonie

liegend: Emilia, Isabel


Aktuelle Tabelle - Saison 2019/2020

 
Rang Mannschaft Spiele S U N Tore +/- Punkte
1 Märkischer BSV Belzig 10 8 0 2 231:142 89 16:4
2 HSV Frankfurt (Oder) II 11 8 0 3 258:168 90 16:6
3 SV Blau-Weiß Wusterwitz 10 7 0 3 209:178 31 14:6
4 MTV Wünsdorf 1910 11 2 0 9 179:287 -108 4:18
5 HSV Müncheberg / Buckow 10 1 0 9 127:229 -102 2:18
 

Spielplan gesamt - Saison 2019/2020

 
Tag Datum Anwurf Halle Heimmannschaft   Gastmannschaft Ergebnis
So. 15.09.2019 10:00   2017 HSV Frankfurt (Oder) II   Märkischer BSV Belzig  17:23
So. 29.09.2019 16:00   4710 SV Blau-Weiß Wusterwitz   Märkischer BSV Belzig  13:25
Sa. 09.11.2019 14:00   3105 MTV Wünsdorf 1910   Märkischer BSV Belzig  20:25
Sa. 16.11.2019 16:00   4900 Märkischer BSV Belzig   HSV Frankfurt (Oder) II  15:9
So. 15.12.2019 14:00   4900 Märkischer BSV Belzig   SV Blau-Weiß Wusterwitz  26:17
Sa. 11.01.2020 14:00   4900 Märkischer BSV Belzig   HSV Müncheberg / Buckow  31:5
Sa. 25.01.2020 12:15   4910 Märkischer BSV Belzig   MTV Wünsdorf 1910  34:12
So. 23.02.2020 16:00   2017 HSV Frankfurt (Oder) II   Märkischer BSV Belzig  21:16
So. 01.03.2020 11:00   1515 HSV Müncheberg / Buckow   Märkischer BSV Belzig  12:21
Sa. 07.03.2020 14:00   4900 Märkischer BSV Belzig   SV Blau-Weiß Wusterwitz  15:16
Sa. 14.03.2020 14:00   4900 Märkischer BSV Belzig   HSV Müncheberg / Buckow   
Sa. 28.03.2020 14:00   3105 MTV Wünsdorf 1910   Märkischer BSV Belzig   
 

Trainingszeiten

 

Dienstag:     17:00 Uhr - 19:00 Uhr in Bad Belzig, Karl-Liebknecht-Halle

Donnerstag: 17:30 Uhr - 19:00 Uhr in Bad Belzig, Albert-Baur-Halle

 

Übungsleiter:

Katrin Wiede

Michael Rezner

Ingmar Nickel

 

Kontakt zu den Übungsleitern könnt ihr hier aufnehmen...

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Donnerstag, 16. Januar 2020

weibliche B-Jugend mit Kantersieg

 

 

Am letzten Samstag hatte unsere weiblichen B-Jugend den HSV Müncheberg/Buckow zu Gast. Als souveräner Tabellenführer hieß die Aufgabe für die jungen Flämingerinnen, die „weiße Weste“ zu behalten.

 

Die MBSV-Mädels begannen so auch sehr konzentriert und konnten sich schnell auf 8:0 absetzen.

 

Die Deckung stand sehr sicher und ließ nur wenige Würfe auf das Tor zu, die dann auch von den Torhüterinnen abgewehrt werden konnten. Die Gäste, die ohne Wechselspielerinnen angereist waren, fanden kaum Mittel gegen die defensive Abwehr der Bad Belzigerinnen und kamen erst in der 17 Minute zum ersten Torerfolg.

 

Im MBSV-Angriff klappte fast alles und so stand es zur Pause 16:2. In der Halbzeitpause gab es also nur wenig zu bemängeln. Die Vorgaben der Übungsleiter wurden weiter gut umgesetzt und erstmals in dieser Saison wurden über die Mitte die meisten Tore geworfen. Von allen Positionen kamen unsere Mädels zum Torerfolg, so das unser Angriffsspiel nur schwer auszurechnen war.

 

Zum Ende des Spiels ließen die Kräfte der Spielerinnen aus Müncheberg, aber auch die Konzentration der Gastgeberinnen bei dem einen oder anderen Angriff nach. Trotzdem war der Erfolg nie gefährdet und das Spiel wurde unter dem Beifall der zahlreichen Zuschauer mit 31:5 gewonnen.

 

Schon am 18.01.2020 kommt es zum Rückspiel in Müncheberg. Hier wird es darauf ankommen, die Konzentration über die gesamte Spielzeit aufrecht zu erhalten, um dieses tolle Ergebnis zu wiederholen.

 


Sonntag, 17. November 2019

 

Weibliche B-Jugend Mit licht und Schatten

Zum ersten Heimspiel der Saison empfingen unsere B-Mädels am 4. Spieltag die zweite Mannschaft vom HSV Frankfurt.

 

Die ersten drei Saisonspiele in fremden Hallen konnten alle gewonnen werden und so sollte auch gegen die junge Frankfurter Mannschaft auf Sieg gespielt werden. Die Halle war gut gefüllt, trotz der zahlreichen mitgereisten Frankfurter Fans waren die MBSV-Anhänger in deutlicher Überzahl.

 

Das erste Tor des Spiels konnten aber die Gäste erzielen. Im Folgenden entwickelte sich ein enges Spiel mit guter Abwehrarbeit auf beiden Seiten und gut aufgelegten Torhüterinnen.

 

Auch die MBSV-Abwehr stand sicher und ließ kaum Würfe auf das Tor zu. Leider spiegelte sich diese tolle Leistung nicht im Angriff wieder. Hier gab es viele unnötige Ballverluste und technische Fehler.

Da auch die Gäste kaum Chancen kreierten ging es mit einem 5:4 (!!!) in die Halbzeitpause.

 

Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Abwehrreihen spielbestimmend. Im Angriff spielten unsere Mädels jetzt etwas konzentrierter und konnten mit einem 4:0 Lauf etwas davonziehen. Und doch stand plötzlich das Spiel auf der Kippe, denn jetzt kamen die Gäste zu vier Toren in Folge. Der Grund waren unerklärliche Fehlabspiele, die zu Tempogegenstößen führten. Nach einer Auszeit stabilisierten sich die Flämingerinnen wieder und so konnte das Spiel letztlich mit 15:9 gewonnen werden.

 

Auf der tollen Abwehrarbeit kann aufgebaut werden, die Unkonzentriertheiten im Angriff müssen dringend abgestellt werden.

 

Das nächste Spiel der Mädels findet erst am 15.12. statt, dann kommt Blau-Weiß Wusterwitz in die Baur-Halle.